Dieser Inhalt ist noch nicht aktiv
Bitte besuchen Sie uns in einigen Tagen wieder.
Öffnungszeiten 'Dresch to go': Freitag & Samstag 17:30-19:30 Uhr, Sonntag 11:30-13:00 & 17:30-19:30 Uhr
Zeitloser Genuss
im Dresch
 
Wir können viel von der Natur lernen. Die Pflanzen sind Meister darin, sich immer wieder zu erneuern, sich geänderten Gegebenheiten anzupassen und voneinander zu profitieren. Wir verraten Ihnen das Geheimnis: Es ist die Zeit.
 
Dieses Geheimnis ist unser großes Vorbild im Genießer-Gasthaus Dresch in Erl. Die Zeit lässt das Kostbare erst so richtig gut werden. Unsere wunderbaren Genuss-Ideen kochen wir aus Leidenschaft mit der wichtigsten Zutat, der Zeit. In unserem Restaurant sind wir mit Herzblut Ihre Gastgeber, die mit genügend Ruhe einen Top-Service bieten. Als Hoteliers gestalten wir für Sie eine herrliche Urlaubszeit.
 
Das Sahnehäubchen für uns: Wir verbringen als Familie in unserem Genießer-Gasthaus und Hotel Dresch gemeinsam wertvolle Zeit, die wir gerne mit Ihnen teilen. So verdoppeln wir unser Zeitglück.
 
Na, Zeit und Lust auf Genuss? Dann kommen Sie zu uns ins Genießer-Gasthaus Dresch nach Erl. Wir, die Dreschs, freuen uns schon auf Sie.
 
 
Kochen ist Sinnlichkeit
 
Wie die Pflanzen brauchen auch hervorragende Köche Zeit zum Gedeihen. Manchmal entfalten sie, wie Gewürze, erst in einer außergewöhnlichen Kombination unbekannt herrliche Aromen.
 
Unser Papa Karl, Dresch-Chefkoch und Ruhepol seiner Ladies, wollte seine ganze Hingabe ursprünglich den Wirtschaftswissenschaften, genauer gesagt der BWL, schenken. Doch das Glück im Unglück wollte, dass er unvorhergesehen viel Zeit in der Küche des Dreschs in Erl verbrachte. Als die Oma sich damals die Hand brach, gab es kein Wenn und Aber für ihn. Er musste als Ersatzkoch einspringen. Es dauerte nicht lange, bis er das Kochen als seine absolute Leidenschaft entdeckte und bald schon wunderbar köstliche Eigenkreationen auf den Tellern anrichtete.
 
Mit voller Hingabe kocht Karl Gerichte, für die er sich gerne genügend Zeit nimmt, um sie in ihren Details erst einmal entstehen zu lassen, bevor wir Sie als Gast in unserem Restaurant mit so etwas Köstlichem überraschen. Bei uns im Dresch duftet es immer herrlich nach feinen Gewürzen, hochwertigen Zutaten und wunderbar hingebungsvoller Kochkunst. Der Gault Millau findet Karls Köstlichkeiten genauso fantastisch wie wir und zeichnete ihn zum wiederholten Male mit einer Haube aus. So ist die Haube durchgängig seit 2013 bis 2021 fester Bestandteil unserer Küche.
 
 
Zeitloser Genuss
im Dresch
 
Wir können viel von der Natur lernen. Die Pflanzen sind Meister darin, sich immer wieder zu erneuern, sich geänderten Gegebenheiten anzupassen und voneinander zu profitieren. Wir verraten Ihnen das Geheimnis: Es ist die Zeit.
 
Dieses Geheimnis ist unser großes Vorbild im Genießer-Gasthaus Dresch in Erl. Die Zeit lässt das Kostbare erst so richtig gut werden. Unsere wunderbaren Genuss-Ideen kochen wir aus Leidenschaft mit der wichtigsten Zutat, der Zeit. In unserem Restaurant sind wir mit Herzblut Ihre Gastgeber, die mit genügend Ruhe einen Top-Service bieten. Als Hoteliers gestalten wir für Sie eine herrliche Urlaubszeit.
 
Das Sahnehäubchen für uns: Wir verbringen als Familie in unserem Genießer-Gasthaus und Hotel Dresch gemeinsam wertvolle Zeit, die wir gerne mit Ihnen teilen. So verdoppeln wir unser Zeitglück.
 
Na, Zeit und Lust auf Genuss? Dann kommen Sie zu uns ins Genießer-Gasthaus Dresch nach Erl. Wir, die Dreschs, freuen uns schon auf Sie.
 
 
Kochen ist Sinnlichkeit
 
Wie die Pflanzen brauchen auch hervorragende Köche Zeit zum Gedeihen. Manchmal entfalten sie, wie Gewürze, erst in einer außergewöhnlichen Kombination unbekannt herrliche Aromen.
 
Unser Papa Karl, Dresch-Chefkoch und Ruhepol seiner Ladies, wollte seine ganze Hingabe ursprünglich den Wirtschaftswissenschaften, genauer gesagt der BWL, schenken. Doch das Glück im Unglück wollte, dass er unvorhergesehen viel Zeit in der Küche des Dreschs in Erl verbrachte. Als die Oma sich damals die Hand brach, gab es kein Wenn und Aber für ihn. Er musste als Ersatzkoch einspringen. Es dauerte nicht lange, bis er das Kochen als seine absolute Leidenschaft entdeckte und bald schon wunderbar köstliche Eigenkreationen auf den Tellern anrichtete.
 
Mit voller Hingabe kocht Karl Gerichte, für die er sich gerne genügend Zeit nimmt, um sie in ihren Details erst einmal entstehen zu lassen, bevor wir Sie als Gast in unserem Restaurant mit so etwas Köstlichem überraschen. Bei uns im Dresch duftet es immer herrlich nach feinen Gewürzen, hochwertigen Zutaten und wunderbar hingebungsvoller Kochkunst. Der Gault Millau findet Karls Köstlichkeiten genauso fantastisch wie wir und zeichnete ihn zum wiederholten Male mit einer Haube aus. So ist die Haube durchgängig seit 2013 bis 2021 fester Bestandteil unserer Küche.